VfL Herrenberg rüstet sich auch personell für die Zukunft
  05.01.2022

Der Vorstand des VfL Herrenberg ernennt David Schubert-Medinger zum 1.1.2022 zum stellvertretenden Geschäftsführer. Im derzeit dreizehntgrößten Sportverein Württembergs wird er zukünftig den Sportbetrieb im VfL Center verantworten.

Nachdem die umfangreichen Zukunftsinvestitionen, wie z.B. der Neubau des VfL Centers Gebäude 2 mit einem Volumen von nahezu 7Mio Euro sowie umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen im Fitness- und Gesundheitsstudio umgesetzt sind, hat der Verein auch personelle Weichen gestellt.

David Schubert-Medinger kann im Alter von 28 Jahren bereits auf nahezu 10 Jahre Berufserfahrung innerhalb des VfL Herrenberg zurückblicken. Ab 2012 absolvierte er im Verein ein freiwilliges soziales Jahr. Im Anschluss studierte er Sportökonomie im Rahmen eines BA-Studiums, bevor er erfolgreich ein nebenberufliches Master Studium abschloss. In den vergangenen zwei Jahren war der in Affstätt beheimatete Schubert- Medinger als Referent der Geschäftsführung tätig und begleitete zahlreiche Projekte sowie eine Vielzahl an Digitalisierungsmaßnahmen.

In seiner neuen Funktion werden Schubert-Medinger erweiterte Verantwortungsbereiche im VfL Center übertragen. Maßgeblich wird er hierbei für das Fitness- und Gesundheitsstudio, den Reha- und Gesundheitssport sowie die Kindersportschule zuständig sein. Geschäftsführer Timo Petersen soll zukünftig die Neustrukturierung nutzen, um den Hauptverein und vor allem seine 22 Abteilungen für die Zukunft gut aufzustellen und weiter voranzubringen. "Die Megatrends unserer Zeit haben zahlreiche Auswirkungen auf unser Vereinsleben. Um diesen Wandel aktiv begleiten zu können, schafft die neue Aufgabenverteilung eine hervorragende Zukunftsperspektive für unseren Verein", erläutert der Vorsitzende Werner Rilka die Personalentscheidung.

David Schubert-Medinger ist ein weiteres positives Beispiel dafür, dass der VfL Herrenberg als Arbeitgeber bei der Personalentwicklung wiederum erfolgreich auf eigene Kräfte setzen kann, welche nach der Ausbildung hervorragende Perspektiven für verantwortungsvolle Aufgaben erhalten.